In jenen fernen Zeiten, als weder Computer noch das Internet erfunden wurden, waren Brettspiele, Kreuzworträtsel und Puzzles die Hauptunterhaltung für die Menschen.

Eine der beliebtesten Unterhaltungen der Menschen in den Tagen, als noch niemand etwas von Computern wusste, war das Sudoku-Spiel. Dieses Rätsel wurde von Menschen aller Altersgruppen geliebt und wird es auch heute noch tun. Viele Printmedien, Zeitungen und Zeitschriften drucken Sudoku immer noch im Freizeitteil auf der letzten Seite ab. Sie produzieren auch spezielle dünne Sudoku-Broschüren, die die Leute bei sich tragen, um Sudoku im Transport zu lösen. Eine viel bequemere Option sind natürlich Online-Sudoku-Spiele, die Sie in Ihrem Gadget immer dabei haben.

>

Was sind Sudoku-Spiele?

Sudoku ist eine Art von Rätsel, bei dem der Spieler Aktionen mit Zahlen durchführen muss. Sudoku hat viele verschiedene Namen: magisches Quadrat, lateinisches Quadrat. Das Spielfeld der Sudoku-Spiele ist ein 9 × 9-Quadrat, das in Zellen unterteilt ist, so dass die Anzahl der Zellen 81 beträgt.

Zunächst sind in den Zellen der Sudoku-Spiele bereits Hinweise eingetragen - das sind die Zahlen von 1 bis 9. Als nächstes muss der Spieler die restlichen Zellen so ausfüllen, dass eine solche Zahl nicht mehr in seiner Zeile, Spalte und seinem kleinen Quadrat erscheint.

Die Kategorie der Sudoku-Spiele bietet Rätseloptionen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die einfachsten Sudoku-Spiele sind innerhalb weniger Minuten gelöst, aber das Lösen von Sudoku-Spielen auf höherem Niveau dauert nicht nur Stunden, sondern Tage.

Wenn Sudoku-Spiele richtig zusammengesetzt sind, dann kann es nur eine Lösung geben. Obwohl es heute viele komplizierte Sudoku-Spiele gibt, bei denen mehrere Lösungen erlaubt sind.

Geschichte der Sudoku-Spiele

Historiker wissen, dass der Erfinder der Sudoku-Spiele ein Mann namens Leonard Euler war. Im 18. Jahrhundert erfand er ein Spiel, das er "Carré latin" nannte. Später, gegen Ende des 20. Jahrhunderts, wurden in den USA verschiedene logische Zahlenrätsel auf der Basis des lateinischen Quadrats erfunden, die eine nie dagewesene Popularität erlangten. Das allererste Sudoku-Spiel erschien 1979 in einer der amerikanischen Zeitschriften.

>

Was sind die Arten von Sudoku-Spielen?

Auf den Spieleseiten im Internet findet man eine große Anzahl an Varianten von Sudoku-Spielen. Dabei handelt es sich um ein Sudoku-Rätsel, bei dem das Spielfeld kein Quadrat ist, sondern eine beliebige andere Figur. Dazu gehören Shidoku oder Sudoku-Spiele, bei denen das Quadrat eine reduzierte Größe von 4x4 hat, sowie verschiedene andere Arten und Größen von Sudoku.

Einige Sudoku-Spiele haben zusätzliche Bereiche, die ebenfalls ausgefüllt werden müssen. Zu diesen Rätseln gehört das Diagonal-Sudoku.

Eine weitere häufige Art von Sudoku sind solche, bei denen man Zahlen so ausfüllen muss, dass sie auf der Seite oder diagonal gleich groß sind. Es gibt auch Sudoku-Spiele, bei denen Quadrate in verschiedenen Farben angemalt werden können und gerade und ungerade Zahlen in verschiedenfarbige Quadrate eingeschrieben werden können.

Es gibt eine Art von Sudoku-Spielen, die mit Schach kombiniert sind, und der Weg, das Sudoku zu füllen, besteht darin, die Züge der Schachfiguren zu wiederholen.