Aus der Ära der frühesten Computerspiele kamen die Pixelspiele zu uns, aber sie haben immer noch ganze Armeen von treuen Fans.

Was sind Pixelspiele

Pixelelement oder Pixel ist eine Art digitales Bild, das in einem Bitmap-Grafikeditor erstellt wurde. Ein charakteristisches Merkmal solcher Grafiken ist, dass sie aus Punkten bestehen. Außerdem haben solche Grafiken eine geringe Auflösung, so dass die Punkte, aus denen das Bild besteht, sehr gut zu sehen sind.

Diese Art von Grafiken wurde zu einer Zeit erfunden, als sich die Spieleindustrie gerade erst zu entwickeln begann und Computer und Spielkonsolen noch wenig Funktionalität hatten. Mit solchen Grafiken konnte man nur mit Pixelgrafiken ein klares Bild erhalten.

>

Die Erstellung eines Bildes aus Pixeln ist eine sehr mühsame Arbeit, die Schöpfer der Pixelgrafik haben jedes einzelne Pixel manuell bearbeitet. Es gibt praktisch kein Anti-Aliasing in einem solchen Bild, und der Farbumfang ist begrenzt.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Technologie weiter, das Bild wurde immer perfekter, und Spiele mit Pixelgrafik verschwanden allmählich in die Kategorie "veraltet".

Neues Leben der Pixelspiele

Mit der fortschreitenden Technologie wurde den Pixelspielen neues Leben eingehaucht. Moderne Benutzer haben diese Technologie zu schätzen gelernt. Pixelgrafiken sind sehr nützlich für die Benutzer, die gerade anfangen, die Stile der Computergrafik zu lernen, weil mit ihrer Hilfe das Training zugänglicher und visueller ist. Mit Pixelgrafik können Sie lernen zu zeichnen, auch wenn Sie nicht viel künstlerisches Talent haben.

Solche Grafiken benötigen keine großen Computerressourcen, verbrauchen nicht viel Computer-RAM.

Nach und nach kehrte das Genre der Pixelspiele in die Spielewelt zurück, und seine Popularität wächst von Jahr zu Jahr. Es sind viele Spiele erschienen, die als Spielkonsolen der achtziger Jahre stilisiert sind. Retro-Spiele - so nennt man Pixelspiele, sie werden als Klassiker eingestuft.

In der modernen Welt sieht man die Verwendung von Pixelgrafiken in der Werbung, in der Animation und im Kino. Viele Spiele auf Handys und Computerspielkonsolen sind im Stil der Pixelspiele gestaltet.

Was sind Pixelspiele

Moderne Pixelspiele werden auf der Basis moderner Technologien erstellt, so dass in ihnen die Pixelgrafik nur noch klassisch aussieht, aber verbessert ist.

Zu den beliebtesten Genres der Pixelspiele gehören Shooter und Rennspiele, Kampf- und Abenteuerspiele sowie klassische Arcade-Spiele.

Die berühmteste Serie von Online-Spielen in der Minecraft-Welt ist genau im Stil der Pixelspiele gestaltet. Viele Konstruktionsspiele und Online-Konstrukteure sind im Stil der Pixelspiele erstellt, weil es sehr einfach und interessant ist, aus solchen Pixeln zu bauen und Formen zu schaffen. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, nicht nur solche Spiele zu spielen, sondern auch selbst Spielwelten zu erschaffen und sie nach seinen Vorstellungen zu ergänzen. Zeichenspiele haben auch die Möglichkeit, erstaunliche Gemälde aus Pixeln zu schaffen, echte Kunstwerke.

Jetzt ist der Stil der Pixelspiele bereits ein eigenständiges Genre mit unverwechselbaren Merkmalen. Er wird von vielen anerkannt und geliebt. Es gibt ganze Weltgemeinschaften von Pixel-Spiele-Fans.