In vielerlei Hinsicht ähnelt das Badmintonspiel einem Tennisspiel, nur dass es statt eines Balls einen Federball gibt und die Schläger selbst kleiner und viel leichter sind. Doch hinter einem so vertrauten Spiel wie Badminton steckt eine lange und interessante Geschichte.

Was sind Badmintonspiele?

Menschen jeden Alters sind von diesem Spiel sehr angetan. Es ist schwer, eine Familie zu finden, die keine Badmintonschläger hat. Die Leute spielen Badminton in der Freizeit mit Freunden, kleine Kinder spielen Badminton auf dem Rasen vor dem Haus und in den Höfen von Hochhäusern. Aber Badmintonspiele haben einen Nachteil: dieses Spiel kann nicht gespielt werden, wenn das Wetter draußen schlecht ist und der Wind weht.

Aber in solchen Momenten sind Online-Badmintonspiele eine echte Rettung für alle Fans dieser Sportart. Sie können Ihr Lieblingsspiel spielen, ohne Ihr Zimmer zu verlassen und ohne von Ihrem Computer aufzustehen. Das Online-Format Badminton-Spiele berücksichtigt alle Eigenschaften des realen Badminton, so dass jeder Spieler eine echte Chance haben wird, zu lernen, wie man spielen und lernen alle Regeln.

Die Geschichte der Badmintonspiele

Die Geschichte des Badmintonspiels hat ihre Wurzeln in Indien, wo die Einheimischen im 19. Jahrhundert Offiziere aus England lehrten, Puna zu spielen, ein altes indisches Spiel. Es war dieses Spiel, das zum Stammvater des Badmintonspiels wurde, denn nachdem die englischen Offiziere gelernt hatten, es zu spielen, erzählten sie in England von diesem Spiel, und das Spiel begann sich in ganz Europa zu verbreiten.

>

Badminton erhielt seinen Namen von dem Namen des Anwesens des Herzogs Charles Somerset von Beaufort. Das Anwesen wurde Badminton House genannt. Der Herzog war sehr sportbegeistert und schrieb viele Bücher über verschiedene Sportarten. In diesem Anwesen entstand 1873 der erste Spielplatz für ein neues Spiel. Und nur zwanzig Jahre später, als das Spiel sehr populär wurde, wurden die Regeln des Badmintonspiels formuliert.

>

Und nur hundert Jahre später wurde diese Sportart offiziell, Badminton-Meisterschaften begannen ausgetragen zu werden.

Wie wird Badminton gespielt?

Um Badminton sowohl im realen Leben als auch in der Online-Spielwelt zu spielen, benötigt man einen speziellen Schläger und einen Federball.

Im echten Leben braucht man zum Badmintonspielen auch gutes Wetter, denn der Federball ist sehr leicht und kann leicht vom Wind weggeblasen werden.

Der Badmintonschläger wurde ursprünglich aus Holz hergestellt. Da Holzschläger leicht zerbrachen und den Stößen nicht standhielten, begann die Industrie nach und nach, Badmintonschläger aus Aluminium und haltbarem Kunststoff herzustellen.

Der Federball für Badmintonspiele kann aus Kunststoff oder Federn hergestellt werden. Wenn Sie kein professioneller Sportler sind, dann können Sie mit einem Plastik-Federball spielen, aber für professionelle Sportler wird ein Federball verwendet.

Aber all das spielt keine Rolle, wenn Sie Online-Badmintonspiele spielen, denn für solche Spiele brauchen Sie keine Schläger oder Federbälle zu kaufen - all das befindet sich bereits auf dem Bildschirm Ihres Computers oder Gadgets. Du musst nur das Spiel starten und so viele Punkte wie möglich sammeln.

>