Die Leidenschaft für Anime-Spiele kam aus Japan zu uns. Doch dieses Genre ist in ganz Asien gefragt und beliebt. Und nicht nur Anime-Spiele, sondern auch Anime selbst.

Was ist Anime?

Anime - das sind die sogenannten Comics und Zeichentrickfilme, die in Japan veröffentlicht werden. Nicht jeder auf der Welt kann den Charme solcher Cartoons und Comics verstehen, aber sie sind leicht zu erkennen. Der Anime hat spezifische Grafiken und interessante Geschichten. Und selbst die besten Animes sind für eine so detaillierte und talentierte Darstellung berühmt, dass sie sehr gut in einer Art Kunstgalerie ausgestellt werden könnten.

Einige Animes wurden in der ganzen Welt berühmt, und ihre Charaktere wurden zu echten Berühmtheiten. Es wäre falsch, anzunehmen, dass nur Mädchen Animes lieben. Obwohl eine solche Meinung sehr oft anzutreffen ist. Unter den Jungen gibt es eine Menge Fans von Animes. Jungen mögen es, im Anime-Stil zu zeichnen.

Was ist der Unterschied zwischen Anime und anderen Zeichentrickfilmen? Erstens sind Animes nicht nur auf ein Kinderpublikum ausgerichtet, wie es bei Zeichentrickfilmen in anderen Ländern der Fall ist. Unter den Fans von Animes gibt es auch viele Erwachsene. Das liegt daran, dass die Handlungen der Animes überhaupt nicht kindisch sind.

Was war zuerst da: Anime oder Manga?

Zunächst wurde der erste Anime auf der Basis von Manga, also Comics, oder Wunde, also kleinen Romanen, erstellt. Aber jetzt ist es schwer zu sagen, was davon die primäre Quelle ist: Es gibt Animes, die auf der Basis von Manga entstanden sind, aber es gibt auch Manga, die gezeichnet wurden, nachdem eine bestimmte Handlung als Anime berühmt geworden ist. Quellen für Anime und Manga sind oft sogar Computerspiele.

Die Anime-Begeisterung bei Jugendlichen und vielen Erwachsenen in Asien ist so groß, dass viele Wissenschaftler dieses Phänomen erforschen.

Was sind Anime-Spiele

Spiele aus dem Anime-Genre sind auf unterschiedliche Altersklassen von Spielern ausgerichtet.

Wenn es sich um Anime-Spiele für Mädchen handelt, dann sind sie durch solche Genres wie Zeichenspiele, Anzieh-Spiele vertreten. Die Heldinnen dieser Spiele sind Anime-Figuren. Die Menschen auf der ganzen Welt kennen viele dieser Charaktere. Zum Beispiel, Sailor Moon oder Astroboy.

Moderne Anime-Spiele werden auf einem sehr hohen Qualitätsniveau hergestellt: unübertroffene Grafiken, sehr schöne Landschaften, akribische Details. Tokyo Ghoul ist eines der modernsten Anime-Spiele, es ist ein sehr schönes und interessantes Spiel.

Interessanterweise sind die Anime-Spiele für Mädchen nicht auf weibliche Formate und Kategorien beschränkt. Es gibt Spiele für Mädchen im Kampfsport-Genre, Modespiele und Kochsimulationen, es gibt viele Logikspiele und Spiele zur Gestaltung eines Interieurs. Auch Anime-Spiele werden in einer Vielzahl von Sportspielen präsentiert. Aber da Animes eine spezielle Art des Zeichnens vorschlagen, ist die größte Anzahl von Anime-Spielen speziell dem Zeichnen gewidmet.

Eine Variante des Anime-Spiele-Stils sind Chibi-Spiele. Chibi sind niedliche Inkarnationen von bereits geliebten und berühmten Helden. Sie weisen auch eine bestimmte Art der Zeichnung auf und sind daher leicht zu erkennen. Ihr niedliches Aussehen ruft ein Lächeln und gute Laune hervor.