Jeder, der Mahjong-Spiele liebt, wird Ihnen sagen, dass dies nicht nur Spiele sind - dies ist eine besondere Welt, in der ein Mensch und sein Geist Harmonie miteinander finden. Nicht umsonst sind Mahjong-Spiele aus dem Osten zu uns gekommen und bringen orientalische Weisheit und Kraft in unser Leben.

>

Die Vorteile von Mahjong-Spielen

Mahjong-Spiele sind ein Rätsel, ein Herausforderungsspiel. Wenn man ein Spiel beginnt, fordert man sich selbst heraus, und das ist der erste Schritt zur Selbstentwicklung.
Im Prozess der Lösung des vom Spiel gestellten Problems entwickeln wir solche wichtigen und notwendigen Fähigkeiten wie die Fähigkeit, sich auf das Problem zu konzentrieren, Rationalität und logisches Denken, Aufmerksamkeit und ein Gefühl für die richtige Priorität. Aber die Hauptsache, die Mahjong-Spiele lehren, ist, geduldig zu sein und bei Schwierigkeiten nicht aufzugeben.

Ein Mensch, der Mahjong spielt, braucht die Fähigkeit, logisch zu denken, kausale Zusammenhänge herzustellen und seinen eigenen Zug ein paar Schritte voraus zu berechnen. Mahjong-Spiele entwickeln gut das räumliche Denken, deshalb ist dieses Spiel sehr beliebt bei Künstlern und Architekten.

Mahjong-Spiel, als ob speziell erfunden, um eine Person die Möglichkeit zu geben, richtig zu entspannen, mit Nutzen, auf den Regalen der Gedanken in seinem Kopf und Wiederherstellung der Ordnung im Bewusstsein.

Geschichte Mahjong-Spiele

Niemand weiß mit Sicherheit, woher dieses geheimnisvolle Spiel stammt. Es ist nur bekannt, dass die erste Erwähnung davon auf das XII-XIII Jahrhundert zurückgeht. Im Laufe seiner Existenz hat sich das Mahjong-Spiel unzählige Male verändert, aber eines ist unverändert geblieben: die alte chinesische Philosophie, die diesem Spiel zugrunde liegt.

>

Es wird angenommen, dass dieses Spiel aus China zu uns gekommen ist. Die Hauptsache, die dieses Spiel denjenigen lehrt, die es spielen, ist, dass man das Chaos sorgfältig und konsequent analysieren muss, indem man genau prüft, welche seiner Komponenten überflüssig sind und worauf alles beruht. Dieses Spiel ist in Asien unglaublich populär, und die ganze Welt spielt gerne das Mahjong-Spiel.

In den Anfängen seines Erscheinens war das Mahjong-Spiel ein Spiel für vier Spieler, die gemeinsam einen Pool von Knöcheln sortierten und jeder versuchte, dem Gegner bei der Lösung des Problems zuvorzukommen. Aber im letzten Jahrhundert erschien eine neue unerwartete Modifikation dieses Spiels: Mahjong Solitaire erschien, das auch unter dem Namen “Chinesisches Puzzle” zu finden ist. Danach begannen die Mahjong-Spiele, allein vor einem Computermonitor zu spielen.

Mahjong Solitaire

Es gibt viele Arten von Mahjong-Spielen in Form von Solitär, die bekanntesten sind jedoch Connect und Shanghai Mahjong. Connect ist eher eine Art Puzzlespiel. Aber egal, welche Art von Mahjong Sie für das Spiel wählen, alle von ihnen bewahren die Haupteigenschaft des Mahjong-Spiels. Sie ermöglichen es einer Person, sich auf die Lösung des Problems zu konzentrieren, einen Pool von 144 Würfeln (die kanonische Anzahl von Würfeln im Mahjong) zu sortieren und gleichzeitig Ordnung in die eigenen Gedanken zu bringen.

>

Normalerweise sind Mahjong-Knochen, die "Kacheln" genannt werden, mit Punkten oder Drachen, chinesischen Schriftzeichen oder Bambus sowie Blumen und Pflanzen markiert, aber es gibt viele moderne Mahjong-Spiele, bei denen das Bild auf den Knochen nur durch die Phantasie des Entwicklers begrenzt ist. Manche Leute denken, dass Mahjong-Würfel wie Dominosteine sind, und die Regeln dieses Spiels erinnern an Poker. Natürlich hat Mahjong etwas, das allen drei dieser Spiele innewohnt: Mahjong ist auch ein Glücksspiel.

>